Ein Totenlied (Worte: William Morris, 1885) - Christoph Holzhöfer

Sonntag, 13. März 2016

Ein Totenlied (Worte: William Morris, 1885) - Christoph Holzhöfer

Ein Totenlied.

Was zieht heran von West gen Ost gewendet ?
Und wer sind dies', marschierend ernst und schwer ?
Die Botschaft, von den Reichen Euch gesendet
Auf Euren Mahnruf, bringen wir daher.
Uns alle müsst ihr töten, einen nicht,
Wollt ihr verdunkeln unsrer Sonne Licht.

Wir forderten nur Arbeit, um zu leben,
Wir sollten warten, war ihr hartes Wort ;
Wir wollten sprechen, unser Elend künden,
Und bringen stumm zurück den Toten dort.
Uns alle müsst ihr töten, einen nicht,
Wollt ihr verdunkeln unsrer Sonne Licht.

Sie wollen uns nicht hören und nicht lernen,
In ihren reichen Hallen taub dafür,
Und blind wie draußen sich der Himmel dunkelt,
Doch sieh ! Der Tote pocht an ihrer Tür,
Uns alle müsst ihr töten, einen nicht,
Wollt ihr verdunkeln unsrer Sonne Licht.

Hier liegt das Zeichen, dass wir uns befreien ;
Inmitten von dem Sturm hat er jetzt Ruh' ;
Und in dem Dämmerlicht der frühen Sonne
Winkt uns der Tag des Sieg's, der Freiheit zu.
Uns alle müsst ihr töten, einen nicht,
Wollt ihr verdunkeln unsrer Sonne Licht.

Obiges Gedicht wurde bei A. Linnelis Begräbnis gesungen, der am 13. November 1887 in Trafalgar Square (London), aus Anlass der Demonstration der Arbeitslosen, von der Polizei getötet wurde. Als Nachruf sprach W. Morris, der hochherzige Vorkämpfer des herrschaftslosen Sozialismus in England, am Grabe folgende einfach schönen Worte:

"Unser Freund, der hier liegt, hat ein hartes Leben gehabt und einen harten Tod gefunden ; und wäre die Gesellschaft anders beschaffen gewesen, hätte sein Leben ein genussreiches, schönes und glückliches sein können.
Es ist unsere Aufgabe, uns zu organisieren, damit solche Dinge nicht geschehen, und danach zu streben, diese Erde zu einer schönen und glücklichen Stätte zu machen."

https://youtu.be/X0a37d1rqJI

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Menü

Christoph Holzhöfer

twoday.net

Aktuelle Beiträge

Bla, bla, bla (Kanzlerin...
Tja ... 2016 geht ... 2017 kommt ... Merkel sprach...
chrdylan - 31. Dez, 19:51
Im schönsten Wiesengrunde...
Im schönsten Wiesengrunde (Das stille Tal) Im...
chrdylan - 29. Dez, 13:54
Kein schöner Land...
Kein schöner Land in dieser Zeit. Vom Niederrhein. Kein...
chrdylan - 27. Dez, 20:23
Doch nichts für...
Doch nichts für mich - für andere, Für...
chrdylan - 27. Dez, 20:19
Ein neues Lied (Ein "Kirchenlied",...
Autor: unbekannt Entstehungsdatum : um 1700 Bild im...
chrdylan - 27. Dez, 20:13

Musikliste

Mein Lesestoff


Bob Dylan
Lyrics 1962-2001



Bawar, André
Lachsblut

Web Counter-Modul

Status

Online seit 2857 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 31. Dez, 19:51

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page
xml version of this page (with comments)
xml version of this topic

twoday.net AGB

Musik Toplist Infinity Toplist

"Den Menschen in Deutschland ging es noch nie so gut ..." (Angela Merkels "Schöne neue Welt")
"Schweb' wie ein Schmetterling, stich wie eine Biene!"
& irgendwann, dann bin ich dann mal tot - Christoph Holzhöfer
's ist Krieg (Text: Kurt Tucholsky) - Christoph Holzhöfer
's ist wieder Weihnachtszeit (ein schönes Weihnachtslied ...) - Christoph Holzhöfer
... der für die Menschheit starb (Text: Erich Mühsam) - Christoph Holzhöfer
1925 war fürwahr ein Unglücksjahr - Christoph Holzhöfer
a hard rain's a-gonna fall - bob dylan cover - christoph holzhöfer
a love supreme - john mclaughlin & carlos santana (1973.09.01 chicago)
abschiedsgesang (kurt tucholsky) - christoph holzhöfer
Ach, du traurig-schöne-bitter-süße Weihnachtszeit - Christoph Holzhöfer
Ach, wär ich doch Gott ... - Christoph Holzhöfer
Alle Jahre wieder (Die Diener des Kapitals-Version - Ein "Weihnachtslied") - Christoph Holzhöfer
Alle Jahre wieder (Die Meinungsdiktatur-Version - Ein Weihnachtslied) - Christoph Holzhöfer
Alles für die Sache. (Worte: William Morris, 1885) - Christoph Holzhöfer
Alltägliche Ballade (Text: Erich Weinert, 1931) - Christoph Holzhöfer
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren