Plötzlich war der Krieg da ... (Wann hören Kriege endlich auf) - Christoph Holzhöfer

Samstag, 30. April 2016

Plötzlich war der Krieg da ... (Wann hören Kriege endlich auf) - Christoph Holzhöfer

Plötzlich war der Krieg da ... (Wann hören Kriege endlich auf)

Eben war es noch still
So wunderbar still
& strahlend geht die Sonne auf
Die Vögel fangen an zu singen
Blumen wiegen sich im sanften Wind
Der Himmel ist so wunderbar blau

Es ist ein wunderschöner Morgen
Ein Sonntagmorgen im August
Irgendwo auf dieser wunderschönen Welt
Kinderlachen, Hundebellen
Sind zu hören & Musik
Die Menschen essen & Geschichten werden erzählt

Eine kleine Stadt an einem Fluss
Rund herum die reifen Felder
Von den Frauen & den Männern wurden sie bestellt
Glückliche Menschen, die da leben
Einfache Menschen, das sind sie
& diese kleine Stadt ist ihre große Welt

Plötzlich kommen sie da oben
So viele, am Himmel angeflogen
In Formation, ganz schnell & so schrecklich laut
Dann öffnen sich ihre Bäuche
Aus den Bäuchen fallen Bomben
Auf die kleine Stadt fallen sie aus den Bäuchen heraus

& da ist die kleine Stadt nicht mehr
Nur noch Trümmer, Schutt & Asche
Zerfetztes Fleisch & Knochen, was mal Menschen waren ...
(Später werden sie erzählen
Mit einem Lächeln im Gesicht
Dass der Angriff gut & richtig & erfolgreich war)

& dann ist es wieder still
So schrecklich still
Strahlend steht die Sonne über Staub & Rauch
Keine Vögel, die da singen
Keine Blumen wiegen sich im sanften Wind
& der Himmel ist so wunderschön blau

https://youtu.be/DOb-C7JulbI

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Menü

Christoph Holzhöfer

twoday.net

Aktuelle Beiträge

Bla, bla, bla (Kanzlerin...
Tja ... 2016 geht ... 2017 kommt ... Merkel sprach...
chrdylan - 31. Dez, 19:51
Im schönsten Wiesengrunde...
Im schönsten Wiesengrunde (Das stille Tal) Im...
chrdylan - 29. Dez, 13:54
Kein schöner Land...
Kein schöner Land in dieser Zeit. Vom Niederrhein. Kein...
chrdylan - 27. Dez, 20:23
Doch nichts für...
Doch nichts für mich - für andere, Für...
chrdylan - 27. Dez, 20:19
Ein neues Lied (Ein "Kirchenlied",...
Autor: unbekannt Entstehungsdatum : um 1700 Bild im...
chrdylan - 27. Dez, 20:13

Musikliste

Mein Lesestoff


Bob Dylan
Lyrics 1962-2001



Bawar, André
Lachsblut

Web Counter-Modul

Status

Online seit 3005 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 31. Dez, 19:51

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page
xml version of this page (with comments)
xml version of this topic

twoday.net AGB

Musik Toplist Infinity Toplist

"Den Menschen in Deutschland ging es noch nie so gut ..." (Angela Merkels "Schöne neue Welt")
"Schweb' wie ein Schmetterling, stich wie eine Biene!"
& irgendwann, dann bin ich dann mal tot - Christoph Holzhöfer
's ist Krieg (Text: Kurt Tucholsky) - Christoph Holzhöfer
's ist wieder Weihnachtszeit (ein schönes Weihnachtslied ...) - Christoph Holzhöfer
... der für die Menschheit starb (Text: Erich Mühsam) - Christoph Holzhöfer
1925 war fürwahr ein Unglücksjahr - Christoph Holzhöfer
a hard rain's a-gonna fall - bob dylan cover - christoph holzhöfer
a love supreme - john mclaughlin & carlos santana (1973.09.01 chicago)
abschiedsgesang (kurt tucholsky) - christoph holzhöfer
Ach, du traurig-schöne-bitter-süße Weihnachtszeit - Christoph Holzhöfer
Ach, wär ich doch Gott ... - Christoph Holzhöfer
Alle Jahre wieder (Die Diener des Kapitals-Version - Ein "Weihnachtslied") - Christoph Holzhöfer
Alle Jahre wieder (Die Meinungsdiktatur-Version - Ein Weihnachtslied) - Christoph Holzhöfer
Alles für die Sache. (Worte: William Morris, 1885) - Christoph Holzhöfer
Alltägliche Ballade (Text: Erich Weinert, 1931) - Christoph Holzhöfer
... weitere
Profil
Abmelden