Wir leben wie die Sklaven (Zieglerlied) - Christoph Holzhöfer

Freitag, 30. Mai 2014

Wir leben wie die Sklaven (Zieglerlied) - Christoph Holzhöfer

Wir leben wie die Sklaven (Zieglerlied)

Wir leben wie die Sklaven
Hier auf der Ziegelei,
Wenn andre Leute schlafen,
Ist unsre Nacht vorbei.

Des Morgens um halb viere
Der Brenner kommt ins Haus
& ruft laut: Kaffeetrinken !
Zum Bett muss alles heraus.

Jetzt geht es an das Suchen
Der Strümpfe & der Schuh,
& manches leise Fluchen
Hört man auch oft dazu.

Dann geht es an den Kaffeetisch,
Hat auch nicht lange Zeit,
Denn draußen vor der Türe
Steht der Meister schon bereit.

Jetzt fängt man an zu wandern
Mit der Karre hin & her,
Der eine spricht zum andern,
Ob 's nicht bald Frühstück wär.

Die ersten Stunden vorm Frühstück,
Die fallen dem Magen so schwer,
Sind die erst überwunden,
Die andern kriegt er schon her.

Des Mittags um zwölfe,
Dann geht 's an den Erbsentisch,
Dann gib 's ne Stunde Pause,
Da wird man wieder frisch.

& sind die Erbsen angebrannt
Zwei fingerdick am Rand,
Sie sollen wohl bekommen sein,
Der Hunger treibt alles hinein.

Das kleine Lippe hatte vor dem ersten Weltkrieg das größte Kontingent an Wanderarbeitern (etwa 20.000), die jeden Sommer als Ziegelstreicher & Brauer die Ziegeleien Norddeutschlands & Hollands bevölkerten & dort in sehr harter 14-16stündiger Arbeit ihr Brot verdienten.

Aus "Der Grosse Steinitz. Deutsche Volkslieder demokratischen Charakters aus sechs
Jahrhunderten"

Als musikalische Untermalung des Textes habe ich einen Standard-Blues gewählt ...!

http://youtu.be/khdxVu5X0sQ

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Menü

Christoph Holzhöfer

twoday.net

Aktuelle Beiträge

Bla, bla, bla (Kanzlerin...
Tja ... 2016 geht ... 2017 kommt ... Merkel sprach...
chrdylan - 31. Dez, 19:51
Im schönsten Wiesengrunde...
Im schönsten Wiesengrunde (Das stille Tal) Im...
chrdylan - 29. Dez, 13:54
Kein schöner Land...
Kein schöner Land in dieser Zeit. Vom Niederrhein. Kein...
chrdylan - 27. Dez, 20:23
Doch nichts für...
Doch nichts für mich - für andere, Für...
chrdylan - 27. Dez, 20:19
Ein neues Lied (Ein "Kirchenlied",...
Autor: unbekannt Entstehungsdatum : um 1700 Bild im...
chrdylan - 27. Dez, 20:13

Musikliste

Mein Lesestoff


Bob Dylan
Lyrics 1962-2001



Bawar, André
Lachsblut

Web Counter-Modul

Status

Online seit 2703 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 31. Dez, 19:51

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page
xml version of this page (with comments)
xml version of this topic

twoday.net AGB

Musik Toplist Infinity Toplist

"Den Menschen in Deutschland ging es noch nie so gut ..." (Angela Merkels "Schöne neue Welt")
"Schweb' wie ein Schmetterling, stich wie eine Biene!"
& irgendwann, dann bin ich dann mal tot - Christoph Holzhöfer
's ist Krieg (Text: Kurt Tucholsky) - Christoph Holzhöfer
's ist wieder Weihnachtszeit (ein schönes Weihnachtslied ...) - Christoph Holzhöfer
... der für die Menschheit starb (Text: Erich Mühsam) - Christoph Holzhöfer
1925 war fürwahr ein Unglücksjahr - Christoph Holzhöfer
a hard rain's a-gonna fall - bob dylan cover - christoph holzhöfer
a love supreme - john mclaughlin & carlos santana (1973.09.01 chicago)
abschiedsgesang (kurt tucholsky) - christoph holzhöfer
Ach, du traurig-schöne-bitter-süße Weihnachtszeit - Christoph Holzhöfer
Ach, wär ich doch Gott ... - Christoph Holzhöfer
Alle Jahre wieder (Die Diener des Kapitals-Version - Ein "Weihnachtslied") - Christoph Holzhöfer
Alle Jahre wieder (Die Meinungsdiktatur-Version - Ein Weihnachtslied) - Christoph Holzhöfer
Alles für die Sache. (Worte: William Morris, 1885) - Christoph Holzhöfer
Alltägliche Ballade (Text: Erich Weinert, 1931) - Christoph Holzhöfer
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren