SAURIER, ERWACHE! (Worte: Jura Soyfer, 1912 - 1939) - Christoph Holzhöfer

Donnerstag, 12. Mai 2016

SAURIER, ERWACHE! (Worte: Jura Soyfer, 1912 - 1939) - Christoph Holzhöfer

SAURIER, ERWACHE!

Guten Morgen, Knirpse! Habe
Ich euch etwa gar erschreckt?
Euer lästiges Geschabe
Hat mich aus dem Traum erweckt.
Vor ein paar Millionen Jahren
Schlief ich einst im Ursumpf ein -
Seid ihr essbar, trotz den Haaren?
Nein, verehrter Saurier, nein!

Schade! Hungrig macht das Schlafen.
Übrigens - mies schaut's ihr aus!
Früher gab es schönere Affen -
Na, schon gut, macht euch nichts draus.
Ja, die Welt ward stark verschandelt,
Scheint's, seit ich zuletzt sie sah.
Hier hat sich wohl viel gewandelt?
Ja, verehrter Saurier, ja.

So? Zum Beispiel in der guten,
Vorsintflutlich alten Zeit
Musste man fürs Fressen bluten;
Jeder Happen brachte Streit.
Starke fraßen da nach Noten,
Schwache litten Hungerpein.
Ist jetzt dieser Brauch verboten?
Nein, verehrter Saurier, nein.

Siehe da! Das ist ja herrlich.
Manchmal auch war im Tertiär
Unser Jagdertrag recht spärlich,
Und der Appetit wuchs sehr.
Mangels einer andern Beute
Fraß ich schwächere Brüder da.
Sagt, gilt dies Gesetz noch heute?
Ja, verehrter Saurier, ja.

Manchmal schufen Riesenechsen
Von besonderer Statur
Schlau und roh, zu fünfen, sechsen
Eine Urwalddiktatur.
Wer nicht kuschte, ward zerrissen
"Auf der Flucht" im Urgestein
Dieser Brauch hat schwinden müssen?
Nein, verehrter Saurier, nein!

Also logt ihr frech vermutlich,
Als ihr mir vom Fortschritt spracht!
Und mich schimpft ihr "vorsintflutlich"!
Knirpse, das ist ja gelacht!
Ich entstamme zwar dem Schiefer,
Doch da seither nichts geschah,
Bin ich ein moderner, viver,
Genial-intuitiver
Führergeist! Stimmt's, Ungeziefer?
Leider, lieber Saurier, ja ...

Worte: Jura Soyfer, 1912 - 1939
Aus "Der Kuckuck", 25. Juni 1933.

https://youtu.be/ae1tq_rnf_4

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Menü

Christoph Holzhöfer

twoday.net

Aktuelle Beiträge

Bla, bla, bla (Kanzlerin...
Tja ... 2016 geht ... 2017 kommt ... Merkel sprach...
chrdylan - 31. Dez, 19:51
Im schönsten Wiesengrunde...
Im schönsten Wiesengrunde (Das stille Tal) Im...
chrdylan - 29. Dez, 13:54
Kein schöner Land...
Kein schöner Land in dieser Zeit. Vom Niederrhein. Kein...
chrdylan - 27. Dez, 20:23
Doch nichts für...
Doch nichts für mich - für andere, Für...
chrdylan - 27. Dez, 20:19
Ein neues Lied (Ein "Kirchenlied",...
Autor: unbekannt Entstehungsdatum : um 1700 Bild im...
chrdylan - 27. Dez, 20:13

Musikliste

Mein Lesestoff


Bob Dylan
Lyrics 1962-2001



Bawar, André
Lachsblut

Web Counter-Modul

Status

Online seit 2916 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 31. Dez, 19:51

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page
xml version of this page (with comments)
xml version of this topic

twoday.net AGB

Musik Toplist Infinity Toplist

"Den Menschen in Deutschland ging es noch nie so gut ..." (Angela Merkels "Schöne neue Welt")
"Schweb' wie ein Schmetterling, stich wie eine Biene!"
& irgendwann, dann bin ich dann mal tot - Christoph Holzhöfer
's ist Krieg (Text: Kurt Tucholsky) - Christoph Holzhöfer
's ist wieder Weihnachtszeit (ein schönes Weihnachtslied ...) - Christoph Holzhöfer
... der für die Menschheit starb (Text: Erich Mühsam) - Christoph Holzhöfer
1925 war fürwahr ein Unglücksjahr - Christoph Holzhöfer
a hard rain's a-gonna fall - bob dylan cover - christoph holzhöfer
a love supreme - john mclaughlin & carlos santana (1973.09.01 chicago)
abschiedsgesang (kurt tucholsky) - christoph holzhöfer
Ach, du traurig-schöne-bitter-süße Weihnachtszeit - Christoph Holzhöfer
Ach, wär ich doch Gott ... - Christoph Holzhöfer
Alle Jahre wieder (Die Diener des Kapitals-Version - Ein "Weihnachtslied") - Christoph Holzhöfer
Alle Jahre wieder (Die Meinungsdiktatur-Version - Ein Weihnachtslied) - Christoph Holzhöfer
Alles für die Sache. (Worte: William Morris, 1885) - Christoph Holzhöfer
Alltägliche Ballade (Text: Erich Weinert, 1931) - Christoph Holzhöfer
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren