Alle Jahre wieder (Die Meinungsdiktatur-Version - Ein Weihnachtslied) - Christoph Holzhöfer

Sonntag, 30. Oktober 2016

Alle Jahre wieder (Die Meinungsdiktatur-Version - Ein "Weihnachtslied") - Christoph Holzhöfer

Vorwort: Erinnert sich noch wer an das Attentat auf "Charlie Hebdo"?! ... aber sicher doch ... woll ... & da hörte & sah man doch hier im Lande fast überall ... "Je suis Charlie" ... so sah übrigens Anfang Januar das Cover zum Jahrestag des Terroranschlags aus ... wenn das heute passieren würde ... da wäre doch nichts mehr groß mit "Je suis Charlie" ... & da würden auch die Politiker nicht mehr durch Paris latschen ... woll ... so schnell geht das ... & schon wird aus Islamkritik ... Rassismus ... wenn 's nicht so traurig wäre ... würde ich ja lachen ... anstatt säkularer wird dieses Land immer religiöser ... schrie man noch vor gar nicht so langer Zeit ... Kreuze raus aus allen öffentlichen Gebäuden ... feiert man heute Kopftuch, Hijab, Niqab & Burka ab ... & findet Kinderehen eigentlich ganz ok ... nun ja ... dazu passt natürlich so wunderbar der Genderwahn ... der da so viele befallen hat ... ich stelle mir gerade vor, wie 'n muslimisches Kind von der Schule nach Hause kommt & seinen Eltern erzählt, dass Geschlecht nur eine Konstruktion ist ... die Eltern freuen sich dann bestimmt ganz mächtig ... ach, was soll 's ... diese dämliche PC hat schon eine Meinungsdiktatur entstehen lassen ... & Satire darf hier auch nicht mehr alles ... außer sie hält sich an die vorgegebene Meinung ... ja! Kurt Tucholsky, so weit ist 's gekommen ... dieser komische Böhmermann, der darf in seinem "Schmähgedicht" auch übelste rassistische Passagen haben ... das ist in Ordnung ... da lacht man über rassistische Begriffe ... aber wer berechtigterweise die dunklen Seiten des Islam anspricht ... den schimpft man einen Rassisten ... da stimmt doch was nicht ... in diesem Sinne ...

Alle Jahre wieder (Ein "etwas" anderes Weihnachtslied)

Die "Meinungsdiktatur"-Version

Alle 4 Jahre wieder
Darfst du wählen gehen
Kannst deine Kreuzchen machen
Unsre Demokratie ist schön

Kannst Parteien wählen
Da gibt 's kaum 'n Unterschied
& ein jeder will an die fetten Tröge
Da wo 's gut zu fressen gibt

Alle 4 Jahre wieder
Wird Wahlkampf gemacht
Der Mist kostet zig Millionen
Ach, das ist doch eh' gelacht

Politiker fahr'n mal durch die Lande
Machen ei'n auf bürgernah
Nach der Wahl ist dann alles beim Alten
Du bist ihnen scheiß-egal

Die wollen doch nur umerziehen
"Das Volk, den großen Lümmel", das 's für sie ist
& ganz schnell bist du heut' 'n Nazi
Wenn du nicht ihrer Meinung bist

Islamkritik ist für die Rassismus
& Gendern ist so hip
Würd' "Charlie Hebdo" heut' passieren
"Je suis Charlie" ... das gäb' 's wohl nicht

Alle Jahre wieder
Kommt das Christuskind
Auf die Erde nieder
Wo wir Menschen sind

Kopfschüttelnd geht 's auf allen Wegen
Still & unerkannt
Die Zeiten ham sich schnell geändert
Ein neuer Wind weht durch das Land

https://youtu.be/6Uk7JKzGgBk

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Menü

Christoph Holzhöfer

twoday.net

Aktuelle Beiträge

Bla, bla, bla (Kanzlerin...
Tja ... 2016 geht ... 2017 kommt ... Merkel sprach...
chrdylan - 31. Dez, 19:51
Im schönsten Wiesengrunde...
Im schönsten Wiesengrunde (Das stille Tal) Im...
chrdylan - 29. Dez, 13:54
Kein schöner Land...
Kein schöner Land in dieser Zeit. Vom Niederrhein. Kein...
chrdylan - 27. Dez, 20:23
Doch nichts für...
Doch nichts für mich - für andere, Für...
chrdylan - 27. Dez, 20:19
Ein neues Lied (Ein "Kirchenlied",...
Autor: unbekannt Entstehungsdatum : um 1700 Bild im...
chrdylan - 27. Dez, 20:13

Musikliste

Mein Lesestoff


Bob Dylan
Lyrics 1962-2001



Bawar, André
Lachsblut

Web Counter-Modul

Status

Online seit 2701 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 31. Dez, 19:51

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page
xml version of this page (with comments)
xml version of this topic

twoday.net AGB

Musik Toplist Infinity Toplist

"Den Menschen in Deutschland ging es noch nie so gut ..." (Angela Merkels "Schöne neue Welt")
"Schweb' wie ein Schmetterling, stich wie eine Biene!"
& irgendwann, dann bin ich dann mal tot - Christoph Holzhöfer
's ist Krieg (Text: Kurt Tucholsky) - Christoph Holzhöfer
's ist wieder Weihnachtszeit (ein schönes Weihnachtslied ...) - Christoph Holzhöfer
... der für die Menschheit starb (Text: Erich Mühsam) - Christoph Holzhöfer
1925 war fürwahr ein Unglücksjahr - Christoph Holzhöfer
a hard rain's a-gonna fall - bob dylan cover - christoph holzhöfer
a love supreme - john mclaughlin & carlos santana (1973.09.01 chicago)
abschiedsgesang (kurt tucholsky) - christoph holzhöfer
Ach, du traurig-schöne-bitter-süße Weihnachtszeit - Christoph Holzhöfer
Ach, wär ich doch Gott ... - Christoph Holzhöfer
Alle Jahre wieder (Die Diener des Kapitals-Version - Ein "Weihnachtslied") - Christoph Holzhöfer
Alle Jahre wieder (Die Meinungsdiktatur-Version - Ein Weihnachtslied) - Christoph Holzhöfer
Alles für die Sache. (Worte: William Morris, 1885) - Christoph Holzhöfer
Alltägliche Ballade (Text: Erich Weinert, 1931) - Christoph Holzhöfer
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren