Die Regierung & der neoliberale Jubel-Chor singen ein Liedchen - Christoph Holzhöfer

Freitag, 11. März 2016

Die Regierung & der neoliberale Jubel-Chor singen ein Liedchen - Christoph Holzhöfer

Die Regierung & der neoliberale Jubel-Chor singen ein Liedchen

Über 400 € für auf 'm Sofa vor der Glotze rumliegen
Euch geht 's viel zu gut
Dazu die schöne Wohnung, Heizung & Wasser bezahlt kriegen
Euch geht 's viel zu gut
Arbeit gibt 's doch genug, mehr Sanktionen müssen her
Euch geht 's viel zu gut
Bis dass auch der letzte von euch endlich kapiert
Euch geht 's viel zu gut

Die ihr da arbeitet, 8,50 Mindestlohn
Euch geht 's viel zu gut
Leiharbeit, Werkverträge, Niedriglohn
Euch geht 's viel zu gut
Unbezahlte Überstunden, fast jeden Tag
Euch geht 's viel zu gut
In Pflege-Berufen, wie woanders auch, viel zu wenig Personal
Euch geht 's viel zu gut

Rentenniveau runter, Eintrittsalter rauf
Euch geht 's viel zu gut
Sozial-Versicherungbeiträge hoch, ach ja ... Steuern gleich auch
Euch geht 's viel zu gut
Arm trotz Arbeit & im Alter erst recht
Euch geht 's viel zu gut
Hört endlich auf zu jammern, euch geht 's doch nicht schlecht
Euch geht 's viel zu gut

Die Mieten zu teuer, öffentliche Verkehrsmittel auch
Euch geht 's viel zu gut
Euch knurrt hin & wieder vor Hunger der Bauch
Euch geht 's viel zu gut
Der Strom abgestellt, die Wohnungskündigung ist da
Euch geht 's viel zu gut
Warum habt ihr Protzer das denn auch nicht bezahlt
Euch geht 's viel zu gut

Sparen lohnt sich nicht mehr, wozu denn auch sparen
Euch geht 's viel zu gut
Kein Geld für neue Zähne & um in Urlaub zu fahren
Euch geht 's viel zu gut
Ach ... ihr könnt nicht ein mal mit den Kindern in den Zoo
Euch geht 's viel zu gut
Ihr habt doch euer Leben & die schöne Arbeit, seid froh
Euch geht 's viel zu gut

Ihr, die ihr da in Mülltonnen nach Fressen wühlt
Euch geht 's viel zu gut
Ihr Penner, die ihr faul in der Stadt rumliegt
Euch geht 's viel zu gut
Flaschensammler verdienen prächtig dazu
Euch geht 's viel zu gut
& ihr habt doch noch Suppenküchen & Tafeln, also lasst uns in Ruh'
Euch geht 's viel zu gut

Ihr Alten, in Heimen, bei Schweine-Fraß
Euch geht 's viel zu gut
Braucht man denn im Alter etwa noch Freude & Spaß
Euch geht 's viel zu gut
Ihr chronisch Kranken, ihr Behinderten, ihr jammert doch auch immer rum
Euch geht 's viel zu gut
Was ist denn schon Geld ?! Hauptsache, ihr seid gesund
Euch geht 's viel zu gut

Aber uns, den Bonzen & Politikern im Land
Uns geht 's viel zu schlecht
Wir, die da machen & schaffen für den großen Wohlstand
Uns geht 's viel zu schlecht
& ihr, die da lebt, wie die Maden im Speck
Euch geht 's viel zu gut
& wenn ihr nichts mehr nutzt ... Abfall ! & den schmeißen wir weg
Denn ... euch geht 's doch viel zu gut

https://youtu.be/zUMPLOyWQ6w

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Menü

Christoph Holzhöfer

twoday.net

Aktuelle Beiträge

Bla, bla, bla (Kanzlerin...
Tja ... 2016 geht ... 2017 kommt ... Merkel sprach...
chrdylan - 31. Dez, 19:51
Im schönsten Wiesengrunde...
Im schönsten Wiesengrunde (Das stille Tal) Im...
chrdylan - 29. Dez, 13:54
Kein schöner Land...
Kein schöner Land in dieser Zeit. Vom Niederrhein. Kein...
chrdylan - 27. Dez, 20:23
Doch nichts für...
Doch nichts für mich - für andere, Für...
chrdylan - 27. Dez, 20:19
Ein neues Lied (Ein "Kirchenlied",...
Autor: unbekannt Entstehungsdatum : um 1700 Bild im...
chrdylan - 27. Dez, 20:13

Musikliste

Mein Lesestoff


Bob Dylan
Lyrics 1962-2001



Bawar, André
Lachsblut

Web Counter-Modul

Status

Online seit 2859 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 31. Dez, 19:51

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page
xml version of this page (with comments)
xml version of this topic

twoday.net AGB

Musik Toplist Infinity Toplist

"Den Menschen in Deutschland ging es noch nie so gut ..." (Angela Merkels "Schöne neue Welt")
"Schweb' wie ein Schmetterling, stich wie eine Biene!"
& irgendwann, dann bin ich dann mal tot - Christoph Holzhöfer
's ist Krieg (Text: Kurt Tucholsky) - Christoph Holzhöfer
's ist wieder Weihnachtszeit (ein schönes Weihnachtslied ...) - Christoph Holzhöfer
... der für die Menschheit starb (Text: Erich Mühsam) - Christoph Holzhöfer
1925 war fürwahr ein Unglücksjahr - Christoph Holzhöfer
a hard rain's a-gonna fall - bob dylan cover - christoph holzhöfer
a love supreme - john mclaughlin & carlos santana (1973.09.01 chicago)
abschiedsgesang (kurt tucholsky) - christoph holzhöfer
Ach, du traurig-schöne-bitter-süße Weihnachtszeit - Christoph Holzhöfer
Ach, wär ich doch Gott ... - Christoph Holzhöfer
Alle Jahre wieder (Die Diener des Kapitals-Version - Ein "Weihnachtslied") - Christoph Holzhöfer
Alle Jahre wieder (Die Meinungsdiktatur-Version - Ein Weihnachtslied) - Christoph Holzhöfer
Alles für die Sache. (Worte: William Morris, 1885) - Christoph Holzhöfer
Alltägliche Ballade (Text: Erich Weinert, 1931) - Christoph Holzhöfer
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren