Doch nichts für mich - für andere ... (Der blinde Bergmann) - Christoph Holzhöfer

Doch nichts für mich - für andere, Für mich den Bettelstab!

(Der blinde Bergmann)

Tief in dem Schlund*) der Erde mühlt ich den Felsen entzwei,
Um Gold, Metall zu finden für Menschen Schwengerei.

Mit floss in hellen Tropfen der Schweiß in Angesicht.
So floss vom nassen Felsen das Nebelwasser nicht.

Ich grub und fand oft Silber und Gold die Erde gab.
Doch nichts für mich, für andere, für mich den Bettelstab.

Getrennt von Menschenkreise, floh mich der Sonnen Blick.
Mit jedem Morgen wollt ich tief in mein Grab zurück.

Dort graust mir schwarzer Schleier, die ewige Mitternacht,
Wo mir das Licht der Lampe, mir stets der Sonne lacht.

Dort ruft mich keine Glocke zur frohen Lustbarkeit,
Das Bergmannsglöcklein läutet uns bloß zur Mittagszeit.

Dort deckt man keine Tafel; die Angst vorm nahen Tod,
Wenn uns der Felsen drefet, mürbt unser trockenes Brot.

Schon glänzet Mond und Sterne, entstieg ich erst die Schlucht.
Und hab in dunkler Ferne mein Gättchen erst gesucht.

Auch wenn rollt man nicht Mühe (?), die große Schlucht hinab,
Die Silberschwach (?) der Arme, wenn in mein dunkles Grab.

Mich lockt zu keinen Freuden, doch blind ist mein Gesicht.
Das dank ich Gott: ich sehe mein eigenes Elend nicht.

*) Orig.: den Schlum; von Wilhelm Günzel: Tief in der Erde Schlund.

(Mitteilung von G. Heilfurth). Handschriftl. Sammlung deutscher Berglieder 1886 von Franz Xaver Günzel und seinem Sohn Wilhelm aus Graupen (tschech. Krupka) im östlichen böhmischen Erzgebirge; auch durch Wolf-Beranek aus dem Munde des Wilhelm Günzel
(*1867), der es von seinem Vater gehört hat, aufgezeichnet. Stammt aus dem nordböhmischen Braunkohlengebiet. - Der handschriftliche Text ist recht verderbt. Die Orthographie und Interpunktion ist von mir zum Teil geglättet

Aus "Der Grosse Steinitz - Deutsche Volkslieder demokratischen Charakters aus sechs Jahrhunderten"

Photo: Helge Dirk Raschke

https://www.youtube.com/watch?v=UBC7WYhvZPA

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Menü

Christoph Holzhöfer

twoday.net

Aktuelle Beiträge

Bla, bla, bla (Kanzlerin...
Tja ... 2016 geht ... 2017 kommt ... Merkel sprach...
chrdylan - 31. Dez, 19:51
Im schönsten Wiesengrunde...
Im schönsten Wiesengrunde (Das stille Tal) Im...
chrdylan - 29. Dez, 13:54
Kein schöner Land...
Kein schöner Land in dieser Zeit. Vom Niederrhein. Kein...
chrdylan - 27. Dez, 20:23
Doch nichts für...
Doch nichts für mich - für andere, Für...
chrdylan - 27. Dez, 20:19
Ein neues Lied (Ein "Kirchenlied",...
Autor: unbekannt Entstehungsdatum : um 1700 Bild im...
chrdylan - 27. Dez, 20:13

Musikliste

Mein Lesestoff


Bob Dylan
Lyrics 1962-2001



Bawar, André
Lachsblut

Web Counter-Modul

Status

Online seit 2952 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 31. Dez, 19:51

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page
xml version of this page (with comments)

twoday.net AGB

Musik Toplist Infinity Toplist

"Den Menschen in Deutschland ging es noch nie so gut ..." (Angela Merkels "Schöne neue Welt")
"Schweb' wie ein Schmetterling, stich wie eine Biene!"
& irgendwann, dann bin ich dann mal tot - Christoph Holzhöfer
's ist Krieg (Text: Kurt Tucholsky) - Christoph Holzhöfer
's ist wieder Weihnachtszeit (ein schönes Weihnachtslied ...) - Christoph Holzhöfer
... der für die Menschheit starb (Text: Erich Mühsam) - Christoph Holzhöfer
1925 war fürwahr ein Unglücksjahr - Christoph Holzhöfer
a hard rain's a-gonna fall - bob dylan cover - christoph holzhöfer
a love supreme - john mclaughlin & carlos santana (1973.09.01 chicago)
abschiedsgesang (kurt tucholsky) - christoph holzhöfer
Ach, du traurig-schöne-bitter-süße Weihnachtszeit - Christoph Holzhöfer
Ach, wär ich doch Gott ... - Christoph Holzhöfer
Alle Jahre wieder (Die Diener des Kapitals-Version - Ein "Weihnachtslied") - Christoph Holzhöfer
Alle Jahre wieder (Die Meinungsdiktatur-Version - Ein Weihnachtslied) - Christoph Holzhöfer
Alles für die Sache. (Worte: William Morris, 1885) - Christoph Holzhöfer
Alltägliche Ballade (Text: Erich Weinert, 1931) - Christoph Holzhöfer
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren